ADVO 4000 - Die Demoversion

Hinweise zur Demoversion

Installation
Die Installationsroutine wird durch den Aufruf von SETUP.EXE gestartet. Das Installationsverzeichnis muss C:\ADVO4000 sein, die in der Demoversion vorgegebenen Pfadangaben würden sonst nicht stimmen.

Änderungen auf Ihrem PC durch die Installation
Falls Sie die Unterstützung für Word aktivieren, ändert ADVO 4000 die Pfadeinstellungen in Word für „Arbeitsgruppenvorlagen“ und „AutoStart“. Diese Einträge sind notwendig und sollten nicht geändert werden, da die Anbindung der Textverarbeitung sonst nicht mehr funktionieren würde.

Programmstart
Die Anmeldung an ADVO 4000 kann durch den Benutzer gs oder mz erfolgen. Benutzername und Passwort sind jeweils identisch.

Das Programm
Mit der Demoversion kann wie mit der Vollversion gearbeitet werden. Es können max. 50 Mandate angelegt werden. Teile der Finanzbuchhaltung, das Notariat sowie das digitale Diktieren sind deaktviert. Die mitgelieferten Formulare benötigen teilweise einen prescribe-kompatiblen Drucker des Herstellers Kyocera. Die Bildschirmmasken wurden für die Bildschirmauflösungen 1024x768 Grosse Fonts und 800x600 kleine Fonts optimiert. Bei anderen Einstellungen werden die Masken nicht richtig dargestellt, die Funktionalität wird dadurch aber nicht beeinträchtigt.

Deinstallation
Die Demoversion kann über die Systemsteuerung deinstalliert werden. Vor der Deinstalltion sollte der PC neu gestartet werden. Die automatische Deinstallation entfernt ADVO 4000 fast komplett vom PC, lediglich das Verzeichnis C:\ADVO4000 sowie dessen Inhalt müssen manuell gelöscht werden.

 

Download starten
(ca. 15 MB)